Eine Marktbesonderheit unserer Märkte sind Demonstrationen alter Handwerkskunst. Atemberaubend, wie der Schmied sein Eisen schlägt oder der Glasbläser filigrane Kugeln formt. Hüte filzen, Kerzen ziehen oder Bürsten binden, das ist Geschichte zum Anfassen.

Viele dieser Gewerke waren früher ganz selbstverständlich sind aber heute teilweise in Vergessenheit geraten, denn nur noch selten hat man Gelegenheit, Handwerkern bei ihrer Arbeit über die Schulter zu sehen. 

Auf unseren Märkten zeigen Zinngießer, Scherenschleifer, Glasbläser,  Bogenbauer Schmied, Kalligraph, Möbelbauer, Schneider, Lederer oder auch Bandweber ihre Fertigkeiten. Sie beantworten Fragen oder bieten Workshops an, bei denen der Besucher selbst Hand anlegen und sein Geschick erproben kann. Zur Abrundung des mittelalterlichen Erlebniswerts ist die mittelalterliche Grossküche ebenso in Betrieb, wie das Angebot von Mitmachaktionen und Führungen.